Führung: "Sprachgeschichtlicher Spaziergang durch Würzburg"

Datum: 
Freitag, 15. Juli 2005
Professor Dr. Norbert Richard Wolf

mit unserem Mitglied 
Professor Dr. Dr. h. c. mult. Norbert Richard Wolf

In einem Spaziergang durch Würzburgs Innenstadt wurden einige Stätten aufgesucht, die für die sprachliche und kulturelle Entwicklung der Stadt Bedeutung haben. Der betrachtete Zeitraum umfasste das ganze Mittelalter und die frühe Neuzeit, mit einigen Ausblicken auf spätere Zeiten.

Trotz eines heftigen Gewitterregens kurz vor und am Ende der Führung nahm eine mehr als fünfzigköpfige Gruppe an dem Spaziergang teil, der feuchtfröhlich im Keller der ehemaligen Martinsklause ausklang.

 

Professor Dr. Norbert Richard Wolf, ein humorvoller Salzburger, ist Inhaber des Lehrstuhls für deutsche Sprachwissenschaft an der Universität Würzburg. Für seine Verdienste erhielt er die Ehrendoktorwürden der Universitäten Umea (Schweden) und Jyväskylä (Finnland). Norbert Richard Wolf  bekleidete Gastprofessuren in Texas, China, Italien sowie Russland und initiierte einen regen Austausch von deutschen mit ausländischen Studenten. An seinem Institut leitet er das Forschungsprojekt "Sprachatlas von Unterfranken". So "nebenbei" ist er Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Instituts für deutsche Sprache in Mannheim und Mitglied des Rates für Deutsche Rechtschreibung.