Auch wir sind Kaiser!

Datum: 
Sonntag, 8. Juni 2014

Exkursion der Simon-Höchheimer-Gesellschaft nach Regensburg 

Gutgelaunt machten sich 30 Mitglieder und Freunde der Simon-Höchheimer-Gesellschaft Veitshöchheim bereits in den frühen Morgenstunden auf Weg nach Regensburg, um ein reichhaltiges kulturelles Programm zu absolvieren.
Während der Fahrt stimmte Vorsitzender und Reiseleiter Rudolf Gabler die Teilnehmer mit ersten Einblicken in die lange Geschichte der Stadt Regensburg, angefangen von der Keltensiedlung Radasbona über die Römische Festungsstadt Castra Regina bis hin zur Stadt Regensburg ein. Nach kurzem Fußmarsch durch den stets bayerischen Stadtteil Stadtamhof und über die derzeit in Restaurierung befindliche Steinerne Brücke gelangte die Gruppe zum ersten Besichtigungsobjekt, den gotischen Dom St. Peter. Bei strahlendem Sonnenschein machte man sich weiter auf zum Ausgangspunkt der Exkursion: im Städtischen Museum ließ man sich durch den Hauptteil der Ausstellung „Ludwig der Bayer – Wir sind Kaiser!“ führen.
Wenig kaiserlich erschöpft ließ man es sich vor der großen Mittagspause jedoch nicht nehmen, dem „dokument Legionslagermauer“ gleich nebenan am Dachauplatz einen Besuch abzustatten. Einige Teilnehmer ließen es dann geruhsamer angehen und fuhren mit dem Schiff zur Walhalla. Der „harte Kern“ machte sich unter Führung des Vorsitzenden Rudolf Gabler zu einem Stadtrundgang auf, der in einer besonderen Rarität endete: der ehemaligen Schnupftabakfabrik.
Wer zu diesem Zeitpunkt noch aufnahmefähig für kulturelle Leckerbissen war, der nahm auch noch die Gelegenheit war, auf dem Rückweg die Video-Show mit Christoph Süß zu genießen. Entsprechend erschöpft waren die Teilnehmer, obwohl man sich auf der angenehmen Busheimreise gleich wieder kaisergleich erholen konnte. Hoch zufrieden ob der vielfältigen Eindrücke aus einer der ältesten Städte Europas gab die Gruppe dem Vorstand gleich den Auftrag zur Planung einer weiteren Exkursion.

Kategorie: 
Exkursionen